Der Sony DualSense Wireless Controller für die Playstation 5 macht einen guten Eindruck, die Knöpfe und Haptik ist in Sony Playstation gewohnter Qualität.

Dazu bietet der neue PS5 Controller durch der DualSense Technologie bietet der Controller immersives haptisches Feedback, dynamische adaptive Trigger und ein integriertes Mikrofon.

Das Haptische Feedback fühlt sich noch besser an, Dank der Doppelantriebe, die herkömmliche Rumble-Motoren ersetzen, spürt man direkt haptisches Feedback bei der jeweiligen Aktionen im Spiel.

In deinen Händen simulieren diese dynamischen Vibrationen eine Vielzahl von Empfindungen, von Umgebungen bis hin zum Rückstoß verschiedener Waffen und das ist natürlich gerade für Call of Duty und Battlefield Fans interessant.

Der Adaptive Trigger ermöglicht es die verschiedenen Stufen von Kraft und Spannung, wenn du mit deiner Ausrüstung und Umgebung im Spiel interagierst. Wie beispielsweise das Spannen einer zunehmend strafferen Bogensehne bis zum Betätigen der Bremsen eines rasenden Autos, fühlt man den Unterschied am Controller. 

Wohl einer der besten Erneuerungen für den PS5 Controller von Sony, 

Neben diesen Erneuerungen ist auch integriertes Mikrofon eingebaut worden, neben dem Headset-Anschluss habt Ihr also die Möglichkeit mit freunden zu online zu chatten, indem Ihr direkt in das integrierte Mikrofon sprecht oder ein Headset an den 3,5-mm Anschluss anschließt. Aktiviere und deaktiviere die Spracherfassung ganz einfach und sofort mit einer eigenen Mute-Taste, ich finde das Feature jedenfalls cool. 🙂

Die Create Taste ersetzt die frühere Share Taste, hiermit zeichnet Ihr besonders epischen Gaming-Momente auf und könnt diese auch direkt teilen.  Die Create-Taste basiert auf dem Erfolg der bahnbrechenden SHARE-Taste und bietet Spielern neue Möglichkeiten, Gaming-Content zu erstellen und ihre Abenteuer live an die ganze Welt zu übertragen.

Auffällig ist, dass die Lichtleiste dieses mal dezent neben dem Touchpad untergebracht wurde, Sony ging hier wohl auf die Kritik ein, dass die LED teilweise in Bildschirmen bzw. TVs spiegelte, hier muss man sich keine Sorgen darüber machen.

Wie beim Sony PS4 Controller, ist auch hier ein Bewegungssensor integriert, der integrierte Beschleunigungsmesser und das Gyroskop bieten intuitive Bewegungssteuerung bei unterstützten Spielen.

Und nun eine wichtige Frage, ist der PS5 Controller mit der PS4 Kompatible? Definitiv NEIN! Spart euch irgendwelche Versuche, es wird nicht funktionieren, außer über massive Umwege, die sich nicht für den Alltag lohnen.

Fazit: Der Playstation 5 Controller ist sehr schön geworden, wiegt aber etwas mehr als der PS4 Controller und ist auch geringfügig größer geworden, mir persönlich liegt der PS4 Controller noch immer besser in der Hand, dass kleine Veränderungen teilweise große Auswirkungen haben können, sieht man gut bei dem XBOX Series X Controller von Microsoft, hier wurde der Controller nur geringfügig geändert, dadurch liegt dieser aber deutlich besser in der Hand.

Allem in allem ein toller und vor allem sehr revolutionärer Controller, dank der neuen dynamische adaptive Trigger hat man jetzt ein deutlich besseres Gefühl beim Zocken, da man hier z.B beim Nachladen der Waffe oder beim Spannen eines Bogens, deutlich mehr Rückmeldung vom Controller erhält. Zusammen mit der neuen DualSense Technologie, bekommt man einfach allgemein eine besseres und realistischere Rückmeldung beim Daddeln.

Das Integrierte Mikrofon erleichtert dazu auch eine spontane Party bzw. Kommunikation mit seinen Mitspielern, ohne erst das Headset anzustöpseln, dass finde ich auch eine klasse Erneuerung.

Generell ein toller Controller, wäre er noch etwas kleiner gewesen, wäre er wohl schon Genial. 🙂