LG 75UN71006LC 189 cm (75 Zoll) UHD Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Active HDR, 50 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020] [Energieklasse A] : https://amzn.to/2LRAfne

Inhalt des Video

  • – Menü (00:16)
  • – Bild (05:54)
  • – Ton (07:16)
  • – Sender (09:04)
  • – Anschluss (12:12)
  • – Allgemein (13:24)
  • – Barrierefreiheit (16:44)
  • – Support (17:17)
  • – PS4 Fernbedienung (20:46)
  • – Anwendungen (23:57)
  • – Bildqualität (28:34)
  • – Blickwinkel (40:33)
  • – Fernbedienung (42:35)
  • – Vorder & Rückseite (43:07)
  • – Aufbau Anleitung (44:23)
  • – Fotos (46:00)
  • – Pro / Kontra (46:47)

Mein Erfahrungsbericht nach 3 Monaten mit dem LG 75UN71006LC 75 Zoll UHD TV sind im großen und ganzen sehr gut, im Grunde kann ich nur zwei große Punkte beanstanden.

1.) Kein Dolby Vision

2.) Viele UHD Filme aus Börsen lassen sich nicht abspielen, ein Freund brachte mal einige Filme mit und von 10 Filmen, haben 7 Stück die Fehlermeldung gebracht, dass kein Audio möglich ist, 1 davon war gar nicht wiederzugeben.

Ansonsten gibt es im großen und ganzen nicht wirklich viel zu beanstanden, ich habe am Ende des Video noch mal eine Pro und Kontra Liste erstellt, hier könnt Ihr alle Vor- und Nachteile des 75UN71006LC sehen.

Die Optik: Der 75UN71006LC sieht sehr schick aus, hat einen dünnen Rahmen, wie man es von LG TVs gewöhnt ist.  der Rahmen ist komplett schwarz, die Füße auch, alles macht einen guten Eindruck. Das Design gefällt mir in jedem Fall sehr gut.

Die Fernbedienung ist auch gelungen, andere Hersteller wie Nokia haben aber ein schöneres Design der Fernbedienung und dazu auch beleuchtete Tasten, dass gerade am Abend sehr praktisch sein kann, dass fehlt hier leider völlig.

Dafür hat die Fernbedienung des 75UN71006LC Kurztasten für Netflix und PrimeTV.

Energieverbrauch: Der 75UN71006LC hat Energieklasse A, verbraucht damit ca. 173 Watt, dass sind natürlich Angaben, die sicherlich mit dem Energiesparmodus erstellt wurden und wo so ziemlich jedes Feature deaktiviert wurde, dass Strom verbraucht. Wir kenne ja alle die Methoden… 😉 Also rechnet mal locker 50 Watt mehr. 

Das Menü des LG 75UN71006LC ist sehr übersichtlich, alles ist schön geordnet und es gibt etliche Einstellungsmöglichkeiten, auch was das Bild betrifft, kann man einiges Einstellen.

Persönlich finde ich den Bild Modus HDR-Effekt am besten, ansonsten gefällt mir der Lebhafte Modus auch sehr gut, hier sind die Farben am kräftigsten und strahlen auch sehr hell. 

Im FILMMAKER MODE werden inhalte so farblich wiedergegeben, wie es vom Filmemacher gedacht war, ohne jede Bildverbesserung für echtes Kinofeeling. Dank des IPS-LCD Displays sieht man auch von den Seiten gute Farben und Kontraste, einfach klare schöne Bilder von jeder Sitzfläche aus.

Für Gamer ist der Spiel Modus besonders zu empfehlen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass bei Games wie Call of Duty ein träges und schwergängiges Spielgefühl entsteht, sobald man in den Spiel Modus gewechselt ist, merkt man die Leichtgängigkeit bei der Steuerung.

Das Phänomen ist mir allerdings auch nur auf der PS4 aufgefallen, bei der XBOX Series X nicht.

Der LG 75 Zoll mit 189 CM Bildschirmdiagonale und einer UHD Auflösung von 3840 x 2160 Pixel (4K) mit HDR + und WebOS 5.5 bietet der LG TV für unter 1000 Euro ein gutes Preis / Leistungsverhältnis.

Das IPS-LCD-Panel des LG UHD TVs liefert eine beeindruckende Farbtiefe und satte Kontraste. Dank 4K-Upscaler können auch herkömmliche Inhalte in erstklassiger UHD-Auflösung wiedergegeben werden.

Quad Core 4K Prozessor optimiert das Bild und Ton automatisch und dank Active HDR immer in schärfster HDR-Qualität mit HDR10 Pro und HLG. 

Die Größe ist mit 169.3 x 34.5 x 104.8 cm und 35 Kilogramm sehr beachtlich, 35 Kilogramm hören sich nicht viel an, aber man braucht schon wegen der Größe einfach einen zweiten Mann, der beim Aufbauen anpackt.

Zum Vergleich, die Anlieferung wurde von zwei starken Paketlieferanten geliefert, die haben sich extrem abgemüht bei der Größe und gefühlten 200 Kilogramm.

Fazit: Ein beachtlicher 4K IPS TV mit Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S) auch alles on Board, für die Verbindung zur Konsole wie z.B die XBOX Series X ( https://amzn.to/3nDLP3i / https://amzn.to/38kt7r6), empfehle ich euch ein HDMI 2.1 Kabel, dass 4k, bzw. 8k schafft. Da herkömmliche HDMI Kabel, wie ich es aktuell nutze, einfach nicht die nötige Bandbreite habe.

Die Farben kommen brillant rüber, die auch verschiedenen Blickwinkeln bestens sind, allgemein ein schönes TV Gerät, dass auch alle nötigen APPs wie Netflix, Prime, AppleTV und Disney Plus hat, weitere APPs wie Twich, Spotify lassen sich beispielsweise über den LG Store ziehen, jedoch ist die Auswahl an APPs stark limitiert.

Das Umschalten zwischen Kanälen geht schnell, dauert in der Regel 2 Sekunden, kann sich aber auch je nach Empfangsart CI Modul z.B verzögern.

Die Ton Einstellungen sind Dank AI Technologie von LG sehr gut, so ist es auch einen Ultra Surround Modus, wie auch beispielsweise einen Bass Booster, optional lässt sich auch eine Soundbar per HDMI ARC anschließen, dass Zusammenspiel zwischen der Soundbar und dem LG TV ist perfekt, die Lautstärke wird über die LG Fernbedienung geregelt und die Soundbar schalte sich automatisch an oder aus, wenn der TV ein oder ausgeschaltet wird.

Auch andere Geräte wie Spiele Konsolen lassen sich über die Simplink mit dem LG 75UN71006LC verbinden, so schalten sich beispielsweise Konsolen mit dem Fernseher ein oder aus, auch kann die Fernbedienung vom LG 75UN71006LC TV an manchen Konsolen genutzt werden. Das Spielen auf dem LG läuft flüssig und macht sehr viel Spaß, durch die Größe ist der LG 75UN71006LC perfekt für das Spielen geeignet, die Latenz ist bestens und so lässt sich auch auf der Couch bequem spielen.

Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, dass zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Sie bezahlen selbstverständlich nicht mehr, wenn Sie über diese Links einkaufen. Logos und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.